0 0
Wochen
0 0
Tage
0 0
Stunden
0 0
Minuten
0 0
Sekunden

Am 21. Juni ist es wieder soweit. In vielen Städten in Deutschland (und natürlich weltweit!) feiern wir die Fête de la Musique.

Auch in diesem Jahr möchte die Fête de la Musique in Deutschland gemeinsam ein Zeichen setzen und ruft zur Mitsing-Aktion im ganzen Land auf.

Zur „Ode an die Freude“ um 17 Uhr.
Zum Nachtgesang mit „Der Mond ist aufgegangen“ um 23 Uhr.

Hier geht es zu den Noten:

Geschichte

WIR FEIERN DIE MUSIK

Die Gründung

1981 in Paris durch den damaligen
Kulturminister 
Jack Lang gegründet.

In Deutschland

Im Jahr 1985 nahm München als erste deutsche Stadt die Idee der Fête de la Musique auf.

Weltweit

Mittlerweile findet die Fête in mehr als 
1300 Städten weltweit statt.

Fest der Musik

Was ist die Fête de la Musique?

Jedes Jahr zum Sommeranfang am 21. Juni erklingt die Fête de la Musique – ­ das Fest der Musik – the Worldwide Music Day. Was 1982 mit der Idee des damaligen französischen Kulturministers Jack Lang, ein paar Stromanschlüssen und viel musikalischem Idealismus in Paris begann, hat sich längst zu einem globalen und populären Ereignis entwickelt.

Inzwischen verbindet die Fête de la Musique Menschen in weltweit 1300 Städten, davon über die Hälfte in Europa (82 in Deutschland). Zu hören gibt es Musik aller Stilrichtungen, für das Publikum gratis, dank all der Bands, Orchester, Chöre und Solisten, die an diesem Tag ohne Honorar auftreten.

Document

Statement der
Fête de la Musique in Deutschland


Fête de la Musique am 21. Juni 2020? - Auf jeden Fall, aber anders!